to top

+49 (0) 7181 / 606 96-0

info@fiss-machines.com

Filter Filter
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
NEU
Jasper
Jahr: 1992
Jasper 5t Schmelz- und Warmhalteofen O1692,... Jasper 5t Schmelz- und Warmhalteofen O1692, gebraucht
Baujahr: 1992, Beheizung: Gas, Kapazität: 5000 kg, Schmelzleistung: 48 t/Tag, inkl. Beschicken über Scherenhubtisch
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1692
NEU
Eges
Jahr: 2010
Eges EGP 4000 S Induktionsschmelzofen O1689 Eges EGP 4000 S Induktionsschmelzofen O1689
Baujahr: 2010, Kapazität: 1500 kg, Schmelzleistung: 1043 kg/h (750 ° C), Leistung: 600 kW
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1689
NEU
Eges
Jahr: 2016
Eges EGP 1000 SE Induktionsschmelzofen O1688 Eges EGP 1000 SE Induktionsschmelzofen O1688
Baujahr: 2016, Kapazität: 1100 kg, Leistung: 350 kw
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1688
NEU
Marconi
Jahr: 2008
Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für... Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für Aluminium O1684, ungebraucht
Baujahr: 2008, Kapazität: 600 kg, max. Brennerschmelzleistung: 120000 kcal/h, gasbeheizt, für Aluminium-Legierungen
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1684
NEU
Marconi
Jahr: 2008
Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für... Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für Aluminium O1685, ungebraucht
Baujahr: 2008, Kapazität: 600 kg, max. Brennerschmelzleistung: 120000 kcal/h, gasbeheizt, für Aluminium-Legierungen
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1685
NEU
Marconi
Jahr: 2008
Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für... Marconi TRX² 600 Schmelz- und Warmhalteofen für Aluminium O1686, ungebraucht
Baujahr: 2008, Kapazität: 600 kg, max. Brennerschmelzleistung: 120000 kcal/h, gasbeheizt, für Aluminium-Legierungen
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1686
ZPF Therm
Jahr: 2003
ZPF S-G1.5 T5 Schmelz- und Warmhalteofen O1655,... ZPF S-G1.5 T5 Schmelz- und Warmhalteofen O1655, gebraucht
Baujahr: 2003, Beheizung: Gas, Kapazität: 5000 kg, Schmelzleistung: 1500 kg/h, inkl. Waage und Chargiermaschine CH 1000
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1655
GHI Smart Furnaces
Jahr: 2011
GHI Smart Furnaces TFA-5 Schmelz- und... GHI Smart Furnaces TFA-5 Schmelz- und Warmhalteofen O1681, gebraucht
Baujahr: 2011, Beheizung: Gas, Schmelzleistung: 5000 Al kg/h, inkl. Chargiermaschine
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1681
CIROPRESS
Jahr: 2010
CIROPRESS CP MG MF 400/370/100 Schmelzofen... CIROPRESS CP MG MF 400/370/100 Schmelzofen O1680, gebraucht
Baujahr: 2010, Beheizung: elektrisch, Kapazität: 680 Mg kg, Leistung: 100 kW
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1680
SPF THERM
Jahr: 1992
SPF Therm S-2K10 Aluminium Schmelz- und... SPF Therm S-2K10 Aluminium Schmelz- und Warmhalteofen O1660, gebraucht
Baujahr: 1992, Beheizung: elektrisch, Kapazität: 1000 kg, Schmelzleistung: 200-250 Kg/h
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1660
ZPF Therm
Jahr: 2005
ZPF S-G1.5 T5 Schmelz- und Warmhalteofen O1652,... ZPF S-G1.5 T5 Schmelz- und Warmhalteofen O1652, gebraucht
Baujahr: 2005, Beheizung: Gas, Kapazität: 5000 kg, Schmelzleistung: 1500 kg/h, inkl. Waage und Chargiermaschine CH 1000
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1652
Westofen
Jahr: 1999
Westofen KTL 100 gebraucht, für Aluminium O1622 Westofen KTL 100 gebraucht, für Aluminium O1622
Baujahr: 1999, gas beheizt, für Aluminium Legierungen
Artikelnummer:
Artikelnummer: O1622
1 von 2

Gebrauchte Schmelzöfen + Warmhalteöfen von StrikoWestofen, ZPF, Rauch, Nabertherm, Otto-Junker, STOTEK, Marconi, Effesse, Gennari, Foma, Ocma, Bota, Fergal, CIFE vom Spezialist

Schmelzöfen sind Industrieöfen, die in Gießereien zum Schmelzen und Warmhalten eingesetzt werden. Je nach Einsatzzweck und Anforderungen an die Qualität, Bedienung und Effizienz gibt es Schmelzöfen mit unterschiedlichen Bauformen, Mechanismen und Techniken. Sie eignen sich für Aluminium-, Magnesium-, Messing-, Zink-, Zinn- und Blei-Legierungen. Die Öfen unterscheiden sich in der Bauart, der Schmelzleistung und dem Fassungsvermögen. Allen gemeinsam ist ein sparsamer Umgang mit Energie, optimierter Ausstoß von Abgasen und geringer Materialverlust durch Abbrand.

Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Beheizungsarten: elektrisch oder mit Brennstoffen. Widerstandsbeheizte Öfen zeichnen sich dabei durch ihre hohe Flexibilität aus. Brennstoffbeheizte Öfen haben ihre Stärken in der höheren Schmelzleistung und den größeren Ofenkapazitäten. Die verfügbaren Energien am Einsatzort und die Möglichkeiten der Abgasführung entscheiden über die Wahl der Beheizungsart.

Schmelzöfen und Warmhalteöfen mit elektrischer Beheizung

Mit metallischen Heizleiterwerkstoffen können Temperaturen bis zu 1.300° C erreicht werden, mit dem Einsatz spezieller Werkstoffe auch 1.800° C. Die widerstandsbeheizten Öfen kommen als Schmelz- und bevorzugt als Warmhalteöfen zum Einsatz. Elektrisch betriebene Schmelz- und Warmhalteöfen eignen sich hervorragend für die Verarbeitung von Aluminium-, Magnesium- und Zinklegierungen in allen gängigen Gießverfahren wie Druckguss, Niederdruckguss, Kokillenguss und Sandguss. Die Temperatur der Schmelze lässt sich mikroprozessorgesteuert exakt regeln. Auch wenn brennstoffbeheizte Schmelzöfen eine größere Schmelzleistung erreichen, ist in Bezug auf eine optimale Energieeffizienz die elektrische Beheizung erste Wahl. 

Schmelzöfen und Warmhalteöfen mit Gas- und Ölbeheizung

Brennstoffbeheizte Schmelzöfen sind perfekt für den Vorschmelzbetrieb geeignet und werden zur Flüssigbeschickung der Gießmaschinen bevorzugt oder in Umschmelzwerken für NE-Metalle eingesetzt. Für die Auswahl des richtigen Ofens sind das Einsatzgut, die Legierung, die gewünschte Schmelzleistung und Temperatur sowie die Betriebsweise festzulegen. Aber auch Punkte wie Zuverlässigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, Betriebs- und Wartungskosten sind zu berücksichtigen. Wer den Energieeinsatz optimal ausnutzen möchte, und Wert auf höchste Qualität legt, dem bieten sich brennstoffbeheizte Schmelzöfen mit Brennersystemen inklusive Wärmerückgewinnung an.

Schachtschmelzöfen – Gebrauchte Schmelzofen für Aluminium

Wer hohe Anforderungen an die Metallqualität, die Schmelzleistung sowie die Wirtschaftlichkeit stellt, z. B. Aluminium-Gießereien / Druckgießereien, setzt Schachtschmelzöfen ein. Diese Öfen besitzen eine besondere Schachtgeometrie mit speziell angepasster Brennertechnologie. Sämtliche Prozessschritte wie Vorwärmen, Aufheizen und Verflüssigen werden hier in einem Schmelzschacht kombiniert. Oben wird das noch kalte Schmelzgut in den Schacht eingesetzt, sinkt dann im Schacht ab und erwärmt sich auf seinem Weg nach unten. Der Schachtofen arbeitet im wärmetechnisch günstigen Gegenstromprinzip, da den aufsteigenden Abgasen während des Schmelzens die Wärme entzogen wird.

Ihr Experte für gebrauche Schmelzöfen

Bei Fiss erhalten Sie gebrauchte Schmelzofen und Warmhalteofen, die mit Strom, mit Gas oder Öl betrieben werden. Wir verfügen über 30 Jahre Erfahrung im An- und Verkauf gebrauchter Maschinen für die Gießereiindustrie. Wir unterstützen Sie professionell bei der Suche nach dem für Ihren Betrieb geeigneten Ofen und richten uns ganz nach Ihren Anforderungen. Unsere hoch qualifizierten Ingenieure und Techniker bieten Ihnen den perfekten Rundumservice, der von der Demontage und die Überholung der Maschine, bis hin zur Übernahme der Logistik, Montage und Einweisung am neuen Standort reicht.

Schmelzöfen sind Industrieöfen, die in Gießereien zum Schmelzen und Warmhalten eingesetzt werden. Je nach Einsatzzweck und Anforderungen an die Qualität, Bedienung und Effizienz gibt es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gebrauchte Schmelzöfen + Warmhalteöfen von StrikoWestofen, ZPF, Rauch, Nabertherm, Otto-Junker, STOTEK, Marconi, Effesse, Gennari, Foma, Ocma, Bota, Fergal, CIFE vom Spezialist

Schmelzöfen sind Industrieöfen, die in Gießereien zum Schmelzen und Warmhalten eingesetzt werden. Je nach Einsatzzweck und Anforderungen an die Qualität, Bedienung und Effizienz gibt es Schmelzöfen mit unterschiedlichen Bauformen, Mechanismen und Techniken. Sie eignen sich für Aluminium-, Magnesium-, Messing-, Zink-, Zinn- und Blei-Legierungen. Die Öfen unterscheiden sich in der Bauart, der Schmelzleistung und dem Fassungsvermögen. Allen gemeinsam ist ein sparsamer Umgang mit Energie, optimierter Ausstoß von Abgasen und geringer Materialverlust durch Abbrand.

Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Beheizungsarten: elektrisch oder mit Brennstoffen. Widerstandsbeheizte Öfen zeichnen sich dabei durch ihre hohe Flexibilität aus. Brennstoffbeheizte Öfen haben ihre Stärken in der höheren Schmelzleistung und den größeren Ofenkapazitäten. Die verfügbaren Energien am Einsatzort und die Möglichkeiten der Abgasführung entscheiden über die Wahl der Beheizungsart.

Schmelzöfen und Warmhalteöfen mit elektrischer Beheizung

Mit metallischen Heizleiterwerkstoffen können Temperaturen bis zu 1.300° C erreicht werden, mit dem Einsatz spezieller Werkstoffe auch 1.800° C. Die widerstandsbeheizten Öfen kommen als Schmelz- und bevorzugt als Warmhalteöfen zum Einsatz. Elektrisch betriebene Schmelz- und Warmhalteöfen eignen sich hervorragend für die Verarbeitung von Aluminium-, Magnesium- und Zinklegierungen in allen gängigen Gießverfahren wie Druckguss, Niederdruckguss, Kokillenguss und Sandguss. Die Temperatur der Schmelze lässt sich mikroprozessorgesteuert exakt regeln. Auch wenn brennstoffbeheizte Schmelzöfen eine größere Schmelzleistung erreichen, ist in Bezug auf eine optimale Energieeffizienz die elektrische Beheizung erste Wahl. 

Schmelzöfen und Warmhalteöfen mit Gas- und Ölbeheizung

Brennstoffbeheizte Schmelzöfen sind perfekt für den Vorschmelzbetrieb geeignet und werden zur Flüssigbeschickung der Gießmaschinen bevorzugt oder in Umschmelzwerken für NE-Metalle eingesetzt. Für die Auswahl des richtigen Ofens sind das Einsatzgut, die Legierung, die gewünschte Schmelzleistung und Temperatur sowie die Betriebsweise festzulegen. Aber auch Punkte wie Zuverlässigkeit, Bedienungsfreundlichkeit, Betriebs- und Wartungskosten sind zu berücksichtigen. Wer den Energieeinsatz optimal ausnutzen möchte, und Wert auf höchste Qualität legt, dem bieten sich brennstoffbeheizte Schmelzöfen mit Brennersystemen inklusive Wärmerückgewinnung an.

Schachtschmelzöfen – Gebrauchte Schmelzofen für Aluminium

Wer hohe Anforderungen an die Metallqualität, die Schmelzleistung sowie die Wirtschaftlichkeit stellt, z. B. Aluminium-Gießereien / Druckgießereien, setzt Schachtschmelzöfen ein. Diese Öfen besitzen eine besondere Schachtgeometrie mit speziell angepasster Brennertechnologie. Sämtliche Prozessschritte wie Vorwärmen, Aufheizen und Verflüssigen werden hier in einem Schmelzschacht kombiniert. Oben wird das noch kalte Schmelzgut in den Schacht eingesetzt, sinkt dann im Schacht ab und erwärmt sich auf seinem Weg nach unten. Der Schachtofen arbeitet im wärmetechnisch günstigen Gegenstromprinzip, da den aufsteigenden Abgasen während des Schmelzens die Wärme entzogen wird.

Ihr Experte für gebrauche Schmelzöfen

Bei Fiss erhalten Sie gebrauchte Schmelzofen und Warmhalteofen, die mit Strom, mit Gas oder Öl betrieben werden. Wir verfügen über 30 Jahre Erfahrung im An- und Verkauf gebrauchter Maschinen für die Gießereiindustrie. Wir unterstützen Sie professionell bei der Suche nach dem für Ihren Betrieb geeigneten Ofen und richten uns ganz nach Ihren Anforderungen. Unsere hoch qualifizierten Ingenieure und Techniker bieten Ihnen den perfekten Rundumservice, der von der Demontage und die Überholung der Maschine, bis hin zur Übernahme der Logistik, Montage und Einweisung am neuen Standort reicht.

Angeschaut