to top

+49 (0) 7181 / 606 96-0

info@fiss-machines.com

Filter Filter
Filter schließen
  •  
partnership
Jahr: k.A.
SDM 4000 BT-4 Säulendehnungs-Messsystem mit... SDM 4000 BT-4 Säulendehnungs-Messsystem mit Funkmodul
4 Magnet-Dehnungssensoren mit 4 Funkmodulen, Netbook, Auswerte-Software und Ladegerät im Messkoffer
Artikelnummer:
Artikelnummer: SM3030
partnership
Jahr: k.A.
SDM 4000 BT-8 Säulendehnungs-Messsystem mit... SDM 4000 BT-8 Säulendehnungs-Messsystem mit Funkmodul
8 Magnet-Dehnungssensoren mit 4 Funkmodulen, Netbook, Auswerte-Software und Ladegerät im Messkoffer
Artikelnummer:
Artikelnummer: SM3031
partnership
Jahr: k.A.
SP 1 Ersatz-Paket SP 1 Ersatz-Paket
1 Magnet-Dehnungssensor mit 1 Funkmodul, 1 Verbindunskabel im Koffer, verwendbar für SDM 4000 BT-4
Artikelnummer:
Artikelnummer: SM3033
partnership
Jahr: k.A.
Nachrüst-Paket auf kabelloses... Nachrüst-Paket auf kabelloses Säulendehnungs-Messsystem
Die bestehenden Magnet-Dehnungssensoren der Fabrikate Sensormate oder Baumer werden verwendet um das Säulen-Dehnungs-Messsystem auf eine kabellose Version nachzurüsten. Lieferumfang: 4 Funkmodulen, Netbook, Auswerte-Software und...
Artikelnummer:
Artikelnummer: SM3040
partnership
Jahr: k.A.
SDM 4000 K-P Säulendehnungs-Messsystem mit... SDM 4000 K-P Säulendehnungs-Messsystem mit Kabel für Pressen
8 Dehnungssensoren mit 4 Sensorkabel, Netbook, Auswerte-Software und USB Messbox im Messkoffer
Artikelnummer:
Artikelnummer: SM3050

Säulendehnungs-Messsystem

Auf Druckgießanlagen wirken besonders hohe Kräfte. Gleichzeitig sind die Anforderungen an die Gussteile anspruchsvoll: Gleichbleibende Qualität innerhalb enger Toleranzen ist zur Vermeidung und Reduzierung der Ausschussraten eine der wichtigsten Forderungen an Druckgussprodukte. Dieser hohe Standard lässt sich durch das Verwenden von hochwertigen Schließteil-Komponenten und Werkstoffen nur teilweise gewährleisten. Die Kinematik der Schließeinheit sowie die hohen Temperaturgefälle, welche auf eine Druckgießanlage wirken, setzen der Fertigungsqualität ebenfalls zu.

Die Schmelze ist naturgemäß sehr heiß. Damit sich die Druckguss-Werkzeuge nicht verformen, müssen sie gleichmäßig temperiert werden. Dies geschieht durch Temperierkanäle in den Formeinsätzen, welche mit den Temperiergeräten durch Schläuche verbunden sind. Permanentes Aufheizen und Abkühlen kann auch bei den robustesten Schließeinheiten der Druckgießmaschinen zu einer allmählichen Veränderung der Maßhaltigkeit führen. 

Dies betrifft vor allem die Säulen im Schließteil, mit denen die Zuhaltekraft auf die Druckgussform  aufgebracht wird. Säulen werden zusätzlich permanent beim Schließen der Druckgussform entspannt und beim Öffnen wieder gedehnt. Tritt bei diesen Schließteil-Komponenten eine Form- und Längenveränderung auf, kann sich dies auf die Parallelität der Formhälften und damit auf die Kavität auswirken. Bei komplexen Gussteilen, für die hohe Schließkräfte notwendig sind, ist daher eine Überwachung der Säulendehnung vorteilhaft 

Wie funktioniert eine temporäre Säulendehnungs- Überwachung?

Geometrisch konstante Körper, wie es die zylindrisch geformten Säulen am Schließmechanismus von Druckgussanlagen sind, haben die angenehme Eigenschaft sich bei Temperaturschwankungen gleichmäßig zu verformen. Man muss deshalb nicht die gesamte Säule im Blick behalten, wenn man ihre Längenänderung messen möchte. Es genügt ein Messbereich von wenigen Zentimetern. Diesen Vorteil machen sich Säulendehnungs-Messsysteme zu Nutze. 

Unser Säulendehnungs-Messystem besteht aus einem Dehnungssensor mit einem Anpressmagnet und vier gehärteten Stahlrädchen, welche durch eine empfindliche Sensorik miteinander verbunden sind. Moderne Säulendehnungs-Messsysteme verfügen über eine autonome Stromversorgung und eine drahtlose Kommunikationsschnittstelle. Sie messen temporär die Dehnung der Säule und übermitteln sie an ein Netbook. 

Dort werden die Werte für jede einzelne Säule aufgenommen und ausgewertet. Falls nun Abweichungen in der Toleranz des Gussteils festgestellt werden, kann der Parameter der Säulendehnung Auskunft über eine mögliche Ursache geben. Auch ohne die Gefahr einer bleibenden Formveränderung kann eine unterschiedliche Dehnung der Säulen als Indikator für die Arbeitsweise der Maschine verwendet werden.  Die Schließkraft wird für jede Säule errechnet und dargestellt und liefert so die Grundlage den Schließteil-  oder Formzustand zu beurteilen.

Fiss mobile Säulendehnungs-Messsysteme

Wir, von Fiss, liefern Ihnen für Ihre individuellen Anlagen Säulendehnungs-Messsysteme in bester Qualität. Mittels Funkmodul werden alle relevanten Daten an ein externes Netbook übermittelt und können jederzeit abgelesen und ausgewertet werden. 

Unsere Messgeräte unterliegen keinem nennenswerten Verschleiß. Eine jährliche Kalibrierung ist bei diesen hochpräzisen Messsystemen empfehlenswert und bieten wir als Serviceleistung an. 

 

Auf Druckgießanlagen wirken besonders hohe Kräfte. Gleichzeitig sind die Anforderungen an die Gussteile anspruchsvoll: Gleichbleibende Qualität innerhalb enger Toleranzen ist zur Vermeidung und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Säulendehnungs-Messsystem

Auf Druckgießanlagen wirken besonders hohe Kräfte. Gleichzeitig sind die Anforderungen an die Gussteile anspruchsvoll: Gleichbleibende Qualität innerhalb enger Toleranzen ist zur Vermeidung und Reduzierung der Ausschussraten eine der wichtigsten Forderungen an Druckgussprodukte. Dieser hohe Standard lässt sich durch das Verwenden von hochwertigen Schließteil-Komponenten und Werkstoffen nur teilweise gewährleisten. Die Kinematik der Schließeinheit sowie die hohen Temperaturgefälle, welche auf eine Druckgießanlage wirken, setzen der Fertigungsqualität ebenfalls zu.

Die Schmelze ist naturgemäß sehr heiß. Damit sich die Druckguss-Werkzeuge nicht verformen, müssen sie gleichmäßig temperiert werden. Dies geschieht durch Temperierkanäle in den Formeinsätzen, welche mit den Temperiergeräten durch Schläuche verbunden sind. Permanentes Aufheizen und Abkühlen kann auch bei den robustesten Schließeinheiten der Druckgießmaschinen zu einer allmählichen Veränderung der Maßhaltigkeit führen. 

Dies betrifft vor allem die Säulen im Schließteil, mit denen die Zuhaltekraft auf die Druckgussform  aufgebracht wird. Säulen werden zusätzlich permanent beim Schließen der Druckgussform entspannt und beim Öffnen wieder gedehnt. Tritt bei diesen Schließteil-Komponenten eine Form- und Längenveränderung auf, kann sich dies auf die Parallelität der Formhälften und damit auf die Kavität auswirken. Bei komplexen Gussteilen, für die hohe Schließkräfte notwendig sind, ist daher eine Überwachung der Säulendehnung vorteilhaft 

Wie funktioniert eine temporäre Säulendehnungs- Überwachung?

Geometrisch konstante Körper, wie es die zylindrisch geformten Säulen am Schließmechanismus von Druckgussanlagen sind, haben die angenehme Eigenschaft sich bei Temperaturschwankungen gleichmäßig zu verformen. Man muss deshalb nicht die gesamte Säule im Blick behalten, wenn man ihre Längenänderung messen möchte. Es genügt ein Messbereich von wenigen Zentimetern. Diesen Vorteil machen sich Säulendehnungs-Messsysteme zu Nutze. 

Unser Säulendehnungs-Messystem besteht aus einem Dehnungssensor mit einem Anpressmagnet und vier gehärteten Stahlrädchen, welche durch eine empfindliche Sensorik miteinander verbunden sind. Moderne Säulendehnungs-Messsysteme verfügen über eine autonome Stromversorgung und eine drahtlose Kommunikationsschnittstelle. Sie messen temporär die Dehnung der Säule und übermitteln sie an ein Netbook. 

Dort werden die Werte für jede einzelne Säule aufgenommen und ausgewertet. Falls nun Abweichungen in der Toleranz des Gussteils festgestellt werden, kann der Parameter der Säulendehnung Auskunft über eine mögliche Ursache geben. Auch ohne die Gefahr einer bleibenden Formveränderung kann eine unterschiedliche Dehnung der Säulen als Indikator für die Arbeitsweise der Maschine verwendet werden.  Die Schließkraft wird für jede Säule errechnet und dargestellt und liefert so die Grundlage den Schließteil-  oder Formzustand zu beurteilen.

Fiss mobile Säulendehnungs-Messsysteme

Wir, von Fiss, liefern Ihnen für Ihre individuellen Anlagen Säulendehnungs-Messsysteme in bester Qualität. Mittels Funkmodul werden alle relevanten Daten an ein externes Netbook übermittelt und können jederzeit abgelesen und ausgewertet werden. 

Unsere Messgeräte unterliegen keinem nennenswerten Verschleiß. Eine jährliche Kalibrierung ist bei diesen hochpräzisen Messsystemen empfehlenswert und bieten wir als Serviceleistung an. 

 

Angeschaut